zurück

Donnerstag, 6. Juni 2024

Generalversammlung der Grielächer – diesmal etwas anders

Es war voll bei der Generalversammlung der Grielächer, die diesmal im St. Tönnis- Haus stattfand.

Fast 111 Mitglieder kamen und mussten sich ein wenig kuscheln.

Nachdem jeder einen Stuhl bekommen hatte, fand die Versammlung im normalen Rahmen statt. Berichte wurden vorgelesen und teilweise diskutiert. Termine bekannt gegen und so weiter und so weiter.
Aber warum waren dann so viele Mitglieder da? Eine erste Antwort gab es dann durch den Präsidenten Detlev Michelsen. Er berief die Mitglieder Nicole Kohr, Markus Kohr und Joachim Mattke in den Ehrenrat. Alle drei hatten sich große Verdienste um den Verein erworben. Aber war das ein Grund?

Als nächsten las Detlev Michelsen einen Brief eines Mitgliedes vor. Es war ein Bewerbungsschreiben. Ein Bewerbungsschreiben bei einem Karnevalsverein? Ja, es war die Bewerbung um das Prinzenamt 2026. Die Bewerbung wurde mit stehendem Applaus bedacht. Aber der Verein wollte den Kandidaten erst noch einmal testen. So wurden die Beine begutachtet, seine Sangesqualitäten getestet und seine Fähig zum Kamellewerfen überprüft. Alle Anforderungen konnte der Bewerber meisterlich oder besser prinzenlich erfüllen. Er wurde einstimmig und lauthals zum Prinzenanwärter bestimmt. Bis zur 11.11.- Sitzung im Jahr 2025 bleibt der Name ein Geheimnis der Grielächer.

Danach fand der Abend noch einen gemeinsamen und gemütlichen Ausklang.

Bilder

zurück

Verwandte Artikel

Generalversammlung nach sensationeller Prinzensession

Wahllos aber nicht ziellos

Über 100 Grielächer feierten neues Mitglied im Ehrenrat und das Worringer Geheimnis

Aktuell

Ein „neuer“ alter Vorstand bei den Grielächern

Am 06.05.2023 fand die Generalversammlung der KG Närrische Grielächer im Vereinshaus Worringen statt.

weiter

Nächster Termin

Samstag, 22.06.2024, 18:00 Uhr
Gartenfest

Alle Termine