zurück

Montag, 1. Februar 2016

2. KKK-Sitzung 2016

Am Sonntag den 31.01.2016 ging der Sitzungsmarathon für die Grielächer in die 3. und letzte Runde.

Morgens um 11 Uhr legten viele Grielächer schon los. Treffpunkt Saal im Vereinshaus. Die Tische wurden eingedeckt, was für viele Grielächer schon Routine ist. Die Sessionshefte wurden schon auf die Tische verteilt, in diesem Jahr ein Novum, denn die närrischen Mädels bekamen beim Einlass Sticker-Bilder, die in diesem Jahr aufgrund des diesjährigen Sitzungsmottos des Grielächer Fuß-Balls zum Einkleben gefertigt wurden. Diese konnten sie nun vor der Sitzung schon in das "Grielächer Sammelalbum" einkleben. Auf diesen Sticker befinden sich Bilder einiger Vereinsmitglieder, die in diesem Jahr einen Artikel für das Sessionsheft geschrieben haben. Das Jugendtanzcorps verteilte dann noch ein weiteres Päckchen mit Stickern an den Tischen, um evtl. fehlende Bilder zu komplettieren und die übliche Spende für das "Sessionsheft" einzusammeln.

Die drei K´s stehen für Kaffee-Kuchen-Korn

Seit über 25 Jahren gibt es die legendäre KKK-Sitzung. Wer es noch nicht weiß, die drei K´s stehen für Kaffee-Kuchen-Korn. Jeder Sitzungsgast bekommt vom Verein einen Kaffee, ein Stück Kuchen und einen Korn geschenkt.

Das alles wurde bereits vor der Sitzung vorbereitet. Mit dem Korn wird dann traditionell zu Sitzungsbeginn mit dem Sitzungsleiter um 15 Uhr angestoßen. Einlass ist immer um 14:00 Uhr und Beginn der Sitzung um 15:00 Uhr.

Viele der Fraulück trafen sich bereits schon vorher um sich zu kostümieren, zu schminken oder auch vorher schon ein lecker Kölsch zu trinken. Im Saal eingetroffen tauschten sie erst einmal das Neuste aus und packten ihre mitgebrachte Verpflegung aus. Nüsse, Frikadellen, Würstchen, Käsewürfel usw. so dass ein wenig von dem Flair entstand, als wäre man in der lachenden Kölnarena. Um 15 Uhr eröffnete dann der Sitzungsleiter des heutigen Tages Markus Kohr die Sitzung und stieß mit den jecken Weibern mit dem bereits eingeschenkten Korn an.

Für eine tolle Atmosphäre sorgten folgende Gesangsinterpreten mit ihren wieder einmal klasse vorgetragenen Gesangsnummern: Susanne Kübler-Hafke mit „Schenk mir dein Herz“, die Trumme-Gruppe mit „Fußball Alaaf“, Sandra Wolinski mit „Avver et Hätz bliev he in Kölle“, Desiree Pethke und Verena Loesch mit „Minsche unserer Stadt“, Krumm und Schief mit „Wenn nicht jetzt, wann dann“ und Sarah Steven mit „Jeck op kölsche Junge“. Als zusätzliches musikalisches Highlight brachten die Albstrosse mit vielen bekannten Liedern die Mädels im Saal zum Mitsingen.

Auch die Redebeiträge hatten es wieder einmal in sich: Nach einer kurzen Schaffenspause bei den Grielächern begeisterte Kappes (Bernd Wirtz) das Publikum mit einer Beschreibung seiner Kegeltour nach Hamburg. Frau Knubbelich (Angelika Lindlau) nahm wieder einmal die Nachbarschaft mit einigen Anekdötchen unter Beschuss. Für weitere Begeisterung sorgten unsere jungen Künstler Fabian und Moritz Dittgen mit vielen erheiternden Witzen aus Erlebtem.

Zuwachs auf 17 Bambinis

Großen Spaß bereiteten auch wieder einmal die Tanzdarbietungen, wie das Kindertanzcorps, das einen üppigen Zuwachs auf 17 Bambinis verzeichnete und ein tolles Bühnenbild und Choreographie präsentierte, dann noch das Jugendtanzcorps, die Blattfeddere mit ihrer neuen Prima Ballerina Florian Schmitz, sowie dem Traditionstanzcorps.

Um all diese Abläufe vor und hinter der Bühne zu gewährleisten, haben die Grielächer wieder einmal tolle Arbeit geleistet, sowohl bei der Bewirtung des Elferrates und der Prinzengesellschaft in der Prinzenloge, der Verteilung der Präsente durch unser Mädchen für Alles Susi Renner, als auch bei der Ablauforganisation durch den Sitzungsleiter sowie dem Literatenteam.

Der gut 4-stündige Sitzungsmarathon hat den jecken Wievern wieder einmal sehr gut gefallen. Fast alle versprachen, im kommenden Jahr wieder zu kommen, um sich einen schönen karnevalistischen Karnevalsnachmittag zu machen.

Zum Abschluss wurde noch, wie traditionell seit vielen Jahren üblich, der Sekt vom HIT-Markt durch den Präsident, Vizepräsident und einigen Helfern an die Sitzungsbesucherinnen verteilt.

Anschließend fand, wie in den letzten Jahren, das große Schnitzelessen für alle Grielächer und Freunde im Haus Schlösser statt. Wir freuen uns jetzt schon auf die kommende Session 2017.

Bilder

zurück

Verwandte Artikel

2. KKK-Sitzung

Sitzungsball Kölsche Originale op Wurringer Art

1. KKK-Sitzung

Aktuell

Tolle Tage

Bilder von der Wageneinweihung, Eröffnung des Straßenkarnevals, Rosenmontagszug und Dienstagstreck.

weiter

Nächster Termin

Samstag, 16.11.2019, 19:30 Uhr
Gemütlicher Abend
Haus Schlösser

Alle Termine